Nur Sachfragen

Der Sachverständige kann und wird nur Sachfragen beantworten. Prüfen Sie vor der außergerichtlichen Hinzuziehung, ob in dem Problem, um dessen Lösung es Ihnen geht, nur eine reine Fachfrage steckt. Eine reine Fachfrage ist daran zu erkennen, dass der Sachverständige zur Lösung sein berufsspezifisches Wissen heranziehen muss. Für den Sachverständigen zeichnet sich eine Fachfrage dadurch aus, dass sie ein Problem aufwirft, das ihm in seiner Ausbildung, im Laufe seines Berufslebens oder in seiner sonstigen Praxis schon begegnet ist.